Die Gemeinde sichert den Lebensunterhalt nach dem Asylbewerberleistungsgesetz für alle Personen, die ihr von der Bezirksregierung Köln zugewiesen werden. Alle Leistungen müssen schriftlich oder persönlich beantragt werden. Asylbewerber erhalten neben der laufenden Hilfe bei akuten Erkrankungen auch Krankenhilfe.

Asylbewerber werden in von der Gemeinde betriebenen Gemeinschaftsunterkünften und Wohnungen untergebracht. Personen mit Bleiberecht können eigenen Wohnraum beziehen.

Wenn Sie Interesse an der Vermietung Ihrer Immobilie haben, dann setzen Sie sich bitte mit Herrn Houben in Verbindung.