Helmut Görtz feiert 40-jähriges Dienstjubiläum

görtzweb

Bürgermeister Guido Willems überreicht Helmut Görtz einen Blumenstrauß und eine Urkunde zum 40-jährigen Dienstjubiläum

Es war Gangelts Bürgermeister Guido Willems eine besondere Freude, seinem langjährigen Mitarbeiter Helmut Görtz zum 40-jährigen Dienstjubiläum zu gratulieren.

Helmut Görtz ist ein „echter“ Gangelter, denn er wurde in Gangelt geboren und kennt seinen Heimatort in- und auswendig. Auch heute noch wohnt er mit seiner Frau und seinen drei Kindern nicht weit entfernt von seinem Geburtsort und legt die paar Meter zum Rathaus bei Wind und Wetter mit dem Fahrrad zurück.

Helmut Görtz begann seine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten am 1. August 1982 im Rathaus der Gemeinde Gangelt. Nach erfolgreich bestandener Prüfung begann er am 11. Juni 1985 seine berufliche Laufbahn als Verwaltungsfachangestellter beim Ordnungsamt. Vier Jahre später, am 12. Mai 1989, wurde er zum Standesbeamten der Gemeinde Gangelt bestellt. Am 1. Juli 1996 wurde er als Standesbeamter dem Hauptamt zugeteilt, war dort auch zuständig für den Fachbereich „Datenverarbeitung“, blieb aber gleichzeitig dem Ordnungsamt treu. Drei Jahre später, am 20. Mai 1999 wurde er zum stellvertretenden Leiter des Sozialamtes bestellt und war dort zuständig für den Fachbereich „Asyl“. Fast zeitgleich schloss er nach dreijähriger Ausbildung am 28. Mai 1999 seine Prüfung zum Verwaltungsfachwirt erfolgreich ab. Am 1. Juni 2003 wurde ihm die Leitung des Sozialamtes übertragen.

Am 1. Juli 2005 verließ er vorübergehend seine alte Wirkungsstätte, da der Fachbereich „Sozialhilfe“ aufgelöst wurde. Herr Görtz wurde der Arge – heute als Jobcenter bekannt – zugewiesen und leitete von da an die Nebenstelle des Jobcenters für die drei Kommunen Gangelt, Selfkant und Waldfeucht bis Ende Februar 2013.

Nach seiner Rückkehr ins Gangelter Rathaus am 1. März 2013 wurde er zum stellvertretenden Ordnungsamtsleiter bestellt und übernahm wenige Monate später am 1. November 2013 die Leitung des Fachbereiches Ordnung und Soziales, dem auch die Kollegen der Feuerwehr und die Mitarbeiterinnen des Kindergartens Villa Kunterbunt in Stahe angehören.

Der 58-jährige Verwaltungsfachmann kann auf ein abwechslungsreiches und interessantes Berufsleben zurückblicken.

Bürgermeister Willems überreichte Herrn Görtz nach einer Feierstunde eine Urkunde, ein Präsent und einen Blumenstrauß.