Stadtplan

Einladung zur 6. Gangelter Musiknacht

A6Musiknachtm 20.08.2016 findet am Gangelter Kahnweiher bereits zum 6. Mal die „Gangelter Musiknacht“ statt. Ab 19.30 Uhr präsentieren sich auf der großen Gangelter Showbühne wieder 5 Top-Live-Bands, die dem Publikum mindestens 5 Stunden beste Unterhaltung und 1a Live-Musik bieten. 

In diesem Jahr mit dabei:
ATLANTIC (Pop und Rock der 70er und 80er)
ZERO GRAVITATION (Rock, Pop mit neuer EP „Rule the world“)
ATAQ (Top Cover-Band, u.a. Joe Cocker)
STRAIGHT AHEAD (Rock Classics)
CRAMP (Rock, Pop & Party)

 Veranstalter ist die Gemeinde Gangelt.

Organisiert wird dieses Open-Air-Event von Rudi Rheimann, der am Abend von ca. 60 Helferinnen/Helfer aus 6 Ortsvereinen tatkräftig unterstützt wird.

Die Veranstaltung dient dem guten Zweck: Von jedem verkauften Bon geht ein fester Betrag in den Spendentopf. So konnten bei den bisherigen Events bereits weit über 10.000 € an verschiedene Hilfsorganisationen gespendet werden.

Im letzten Jahr konnten bei tollem Sommerwetter die immer steigenden Besucherzahlen nochmals übertroffen werden: Rund 1500 Gäste fanden den Weg nach Gangelt.

Das abwechslungsreiche Programm mit Musik-Genres für jedes Alter, die lockere, nette Atmosphäre unter den Gästen, die idyllische Landschaft am Kahnweiher locken sicher auch in diesem Jahr wieder viele Menschen nach Gangelt zur 6.“ Gangelter Musiknacht“.

Der Eintritt ist wie immer frei.

Lesen Sie hier für weitere Details den offiziellen Pressebericht zur Veranstaltung.

Nutzfeuer bitte anmelden

NutzfeuerMit Beginn der diesjährigen Gartensaison weisen die Gemeindeverwaltung Gangelt und die Feuerwehr Gangelt darauf hin, dass das Verbrennen pflanzlicher Abfälle grundsätzlich nach den bundes- und landesrechtlichen Vorschriften des Abfallrechtes verboten ist.Der Kreis Heinsberg hat zwar im Jahre 2005 eine Allgemeinverfügung über Ausnahmeregelungen zur Verbrennung von Grünabfällen erlassen. Diese Verfügung regelt allerdings nur die Verbrennung von pflanzlichen Abfällen, die im Rahmen von Pflegemaßnahmen im Sinne des Naturschutzes und der Landschaftspflege auf Flächen des Vertragsnaturschutzes entstehen oder auf Streuobstwiesen oder sonstigen vergleichbaren ökologisch wertvollen und landschaftsprägenden Flächen (z. B. Hecken) anfallen. Jede andere Verbrennung von Grünschnitt oder anderen Abfällen ist unzulässig.

Freibad Gangelt - der Videoclip 2016

Sie möchten sich ein Bild vom schönen Gangelter Freibad machen? Dann haben Sie hier dazu die beste Gelegenheit. Nehmen Sie sich doch bitte eine Minute Zeit, folgen Sie einfach diesem Link und staunen Sie. Es lohnt sich!